Itá Pytã Punta – an der Schlucht

Asunción a la vista .. Ein symbolischer Ort der Stadt, das erste, was die Ankömmlinge sahen war „die Spitze des roten Steins – Punta de la Piedra Roja“. Itá Pytã Punta ist Guarani und bezeichnet heute eine kleine Aussichtsplattform auf dem roten Felsen mit dramatischen Sonnenuntergängen und offenen scenic views über die Landschaft und den Rio Paraguay Richtung argentinisches Clorinda.

Es sind nur ein paar Blocks von meiner jetzigen Wohnung am Stadion in Sajonia  zu diesem Platz. Die Gegend um diesen Felsen zieht mich an. Links und rechts der Plattform führen schmale Gassen entlang des Steilufers in dieses kleine Areal, welches sich in etwa von den Docks der Molinos Harineros del Paraguay bis in die Nähe der Werften Kannonikoff erstreckt. Wunderbare Aussichten aber auch die Gefahr des Absturzes. Eine spannende Gegend. Eine wichtige historische industrielle Schnittstelle der Stadt und Symbol für die Ausdehnung zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Hier ein Artikel der Ultimahora dazu:

Itá Pytã Punta, die Herausforderung, am Rande der Schlucht zu leben


Wer den Felsen vom Wasser aus betrachten möchte findet hier einige Informationen zu Abfahrtsorten und – zeiten. Ich kenne die Fahrt bisher nicht.


http://www.ultimahora.com/un-mini-crucero-mirar-asuncion-frente-n1051600.html

https://www.facebook.com/catamaranaguasdeparaguay/

https://www.ip.gov.py/ip/catamaran-invita-a-surcar-las-


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.